zurück
Sigma Labels in den Vereinigten Arabischen Emiraten entscheidet sich als erstes Unternehmen dieser Region für die wasserauswaschbare CleanPrint Druckplatte AWP von Asahi
11 May 2021

Sofortige Qualitätsverbesserung und Produktivitätssteigerung. Erhöhung der Druckkapazität um 26 % im ersten Monat nach der Installation.

Tokio, Japan, und Brüssel, Belgien, 11. Mai 2021. Asahi Photoproducts, ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung von Photopolymer-Druckplatten für den Flexodruck, hat heute bekanntgeben, dass Sigma Labels, ein bedeutender Hersteller von Selbstklebeetiketten für die Golf-Region, als erstes dortiges Unternehmen die wasserauswaschbare Flexodruckplatte AWP™ von Asahi Photoproducts mit CleanPrint Technologie verwendet. In Zusammenarbeit mit Industrial Tools & Media (iTM), dem regionalen Distributor von Asahi, konnte Sigma Labels den neuen Plattenprozessor AWP™-2530 AA für die wasserauswaschbaren Flexodruckplatten von Asahi in Rekordzeit installieren. Die sofort erkennbaren positiven Ergebnisse haben die Richtigkeit der Investitionsentscheidung von Sigma bestätigt und das Vertrauen des Unternehmens in iTM und Asahi gestärkt.

„Vor der Installation dieses Systems hatten wir externe Dienstleister mit der Produktion unserer Lösemittelplatten beauftragt,“ sagt Jagannath Wagle, Inhaber von Sigma. „Da dauerte es mindestens 10 bis 12 Stunden, ehe ein Plattensatz bei uns eintraf. Und falls eine Platte während des Drucklaufs beschädigt wurde, mussten wir erneut einen ganzen Tag warten, bis wir den benötigten Ersatz erhielten. Trotzdem haben wir auf unserer Flexodruckmaschine BOBST M5 mit einer Druckbreite von 440 mm sowie auf unseren beiden BOBST MX 370 im Durchschnitt jeden Monat etwa 750 Aufträge produziert. Stellen Sie sich vor, wie überrascht wir waren, als wir mit den Druckplatten von Asahi bereits im ersten Monat sogar 950 Aufträge erledigen konnten! Das sind auf unseren Druckmaschinen insgesamt mehr als 30 Umrüstungen täglich!“

Hervorragende Qualität und Konsistenz

Wagle zufolge konnte diese Steigerung in der Anzahl der Aufträge erreicht werden, weil es möglich war, einen ganzen Plattensatz in nur einer Stunde zu produzieren. Aufgrund der exakten Registerhaltigkeit der Asahi Druckplatten und der lückenlosen Profilierung über den gesamten Workflow hinweg, ist der Druckmaschinenbediener zudem in der Lage, selbst bei neuen Aufträgen mit minimaler Makulatur umgehend die gewünschte Farbeinstellung zu erreichen. „Bei mechanischen Flexomaschinen entsteht oft ein ungewünschter Effekt von Schwingungsstreifen auf dem Bedruckstoff. Mit den AWPTM  wasserauswaschbaren Platten haben wir das Banding-Problem fast vollständig gelöst und die Qualität und die Konsistenz sind beeindruckend“, ergänzt Wagle. „Bei den alten Lösemittelplatten haben wir uns schon gefreut, wenn wir den kleinsten, zu druckenden Punkt auf 3 % bis 5 % halten konnten. Jetzt erreichen wir über den gesamten Drucklauf eine Konstanz von 1 %, um eine bestmögliche Qualität sicherzustellen.“

Installation in Rekordzeit

Imad Shaban, Geschäftsführer von iTM, ergänzt, dass Wagle anfangs zögerte, aufgrund seiner Erfahrung mit der komplexen Handhabung von Lösemittelplatten zur Inhouse Produktion von wasserauswaschbaren Druckplatten zu wechseln. „Doch kaum hatte Asahi dieses Produkt in unserer Region auf den Markt gebracht, haben wir Sigma kontaktiert und mehrere Probeaufträge produziert, so dass sie sich sofort von den Vorteilen überzeugen konnte. Da wir in den VAE alle bereits bis Februar geimpft waren, hat sich eine Vor-Ort-Installation mit Online-Unterstützung durch Asahi angeboten. Die Mitarbeiter bei Sigma zeigten sich sehr interessiert. Sie haben alle Hinweise sofort umgesetzt und das System viel schneller als erwartet in Rekordzeit in Betrieb genommen. Einen besseren Kunden kann man sich nicht wünschen. Und auch Asahi ist für uns ein zuverlässiger Partner. Als Techniker sind wir immer von neuen Technologien begeistert. Doch in diesem Fall konnten wir vor allem zeigen, dass die CleanPrint Technologie deutliche Kosteneinsparungen, Produktivitätssteigerungen und Qualitätsverbesserungen ermöglicht. Das hat Sigma die Investitionsentscheidung erleichtert.“

Starke Wettbewerbsposition für den Flexodruck

Sowohl Wagle als auch Shaban betonen, dass die starke Position der wasserauswaschbaren Druckplatte AWPTM von Asahi mit CleanPrint auch gegenüber dem digitalen Etikettendruck wettbewerbsfähig ist. „Wenn man jeden Tag 30 und jeden Monat 950 Auftragswechsel bewältigt und dem Kunden seine Bestellung innerhalb von nur drei Stunden ausliefern kann, ist der Flexodruck dem Digitaldruck gegenüber äußerst konkurrenzfähig“, sagt Wagle. „Darüber hinaus nehmen wir nun auch Aufträge mit kleineren Stückzahlen an, die wir früher nicht kostengünstig mit konventionellen Lösemittelplatten im Flexodruck produzieren konnten. Gleichzeitig erreichen wir eine hervorragende Druckqualität, die unsere Kunden mittlerweile bei jeder Bestellung von uns erwarten. Wir freuen uns über diese Investition und sehen einem weiteren Geschäftswachstum mit großem Optimismus entgegen.“

Weitergehende Informationen über Sigma Labels erhalten Sie auf www.sigmalabels.com. Mehr Informationen zu Industrial Tools & Media (iTM) erhalten Sie über info@itm.ae. Weitere Informationen zu den umweltverträglichen Flexodruck-Lösungen von Asahi Photoproducts erhalten Sie auf www.asahi-photoproducts.com.

Kontaktieren Sie: info@asahi-photoproducts.com
x
Download
x
Video