zurück
Case Study
Preisgekrönte, branchenweit führende DSF™ Flexodruckplatte für Papier, fördert Qualität und Produktivität bei Cartotecnica Postumia

Mehr als 50 Jahre Geschäftserfahrung – davon über 25 Jahre mit den Flexodruckplatten von Asahi

Im Oktober 2017 feierte Cartotecnica Postumia sein 50-jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen mit Sitz in Carmignano di Brenta (Provinz Padua, Italien) wurde 1967 von Ettore Gava gegründet, befindet sich noch heute im Besitz der Familie und wird auch von ihr geführt. Anfangs konzentrierte sich Cartotecnica Postumia darauf, die Anforderungen des Marktes für Papiertüten zu erfüllen und produzierte Papiertüten für Brot. Dieses Angebot wurde dann auf Standbodenbeutel für die Lebensmittelindustrie, kundenspezifische Einkaufstaschen und bedruckte Papierrollen für automatische Verpackungsmaschinen erweitert. Heute beschäftigt Cartotecnica Postumia 120 Mitarbeiter, erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 20 Millionen Euro und exportiert 50% seiner Produkte in die ganze Welt. Das Unternehmen arbeitet mit 3 Druckmaschinen CI Uteco und 13 Verarbeitungsmaschinen von Garant und New Long. Der Firmensitz befindet sich auf einem 19.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände mit 9500 m² Gebäudefläche. Jeden Tag wird mehr als eine Million Tüten und Beutel hergestellt.

Hintergrundinformation

Vom ersten Tag an hat Cartotecnica Postumia großen Wert auf Qualität gelegt. Heute gilt das Unternehmen in seinem Marktsegment als eine der besten Druckereien Europas. 95% der Druckaufträge werden auf Papier ausgeführt. Davon 60% für industrielle Verpackungen, wie für Zucker, Reis, Holzkohle und Tierfutter. Die restlichen 40% nehmen hochwertige Einkaufstaschen ein. Bereits vor 25 Jahren hatte sich Cartotecnica Postumia für die Flexodruckplatten von Asahi entschieden. Damals ist das Unternehmen der Empfehlung seines Reprohauses Thema Studio gefolgt und begann mit der Druckplatte Asahi AFP™-HF. Im Laufe der Jahre hat Cartotecnica Postumia stets mit dem technischen Fortschritt bei Flexodruckplatten Schritt gehalten und ist Asahi aufgrund der Qualität, die es mit dessen Druckplatten erreichen konnte, treu geblieben.

Qualität und Abriebfestigkeit als Erfolgskriterien

Geschäftsführer Pierluigi Gava berichtet: „Wir verarbeiten eine Vielzahl von Bedruckstoffen aus Papier. Daher spielt die Abriebfestigkeit der Druckplatten eine essenzielle Rolle, da sie sonst zu schnell abnutzen und die Qualität leidet. Wir haben unsere Plattenstrategie auf die anhaltenden Innovationen von Asahi in diesem Bereich abgestimmt. Asahi ist ein großartiger Partner, der jederzeit bereit ist zu helfen und auch sehr gut auf unsere Rückmeldungen zu seiner Produktentwicklung reagiert.“

Vor Kurzem ist Cartotecnica Postumia zur digitalen Druckplatte mittlerer Härte Asahi AFP™-DSF gewechselt, die neue Qualitätsmaßstäbe für das Druckergebnis setzt. Diese Platte wurde entwickelt, um auf abriebstarken Bedruckstoffen gute Spitzlichter in Verbindung mit einer herausragenden Farbübertragung zu erzielen. Das optimierte Verhältnis von Flächendeckung und Druckqualität der Spitzlichtpunkte erzeugt eine gute Farbdeckung mit geringem Punktzuwachs im Mitteltonbereich sowie brillante Spitzlichter bei maximaler Druckgeschwindigkeit. Damit bietet sich diese Platte für den flexiblen Verpackungsdruck auf Papier mit den wasserbasierten Farben an, die Cartotecnica Postumia ausschließlich verwendet.

Gava erläutert: „Die räumliche Nähe zu unserem Reprohaus Thema Studio ermöglicht schnelle Plattenverfügbarkeit mit zwei Lieferungen täglich. Unser Erfolg beruht auf der reibungslosen Kommunikation zwischen unserem Unternehmen und Thema Studio sowie der herausragenden Plattentechnologie von Asahi. Thema Studio sagt uns immer wieder, dass andere von ihnen getestete Druckplatten nicht die Leistungsparameter von Asahi erreichen, da sie während der Druckläufe reinigungsbedingte Stillstandzeiten erfordern und auch Qualitätsmängel aufweisen. Wir vertrauen auf ihren Rat!“

Die Perspektive

Cartotecnica Postumia und Thema Studio behalten die Plattenentwicklung von Asahi stets genau im Blick. „Insbesondere interessiert uns die Clean Transfer Technology, die Asahi für einige Druckplatten anbietet“, sagt Gava. „Wir freuen uns darauf, deren Vorteile zu nutzen, wenn wir zu AFP™-DSF ähnlichen Druckplatten mit dieser Technologie wechseln werden, die für unsere Druckanforderungen entwickelt wurden. Das passt zu unserer Ausrichtung auf Qualität und optimierte Produktion.“

Cartotecnica Postumia war eines der ersten papierverarbeitenden Unternehmen Italiens, das 1997 nach ISO-9001 zertifiziert wurde. Daneben hat es die BRC/IOP Global Standard Certification for Packaging and Packaging Materials (2006) sowie die FSC- und PEFC-Zertifizierung für verantwortliche Waldbewirtschaftung (2011) erhalten. Seit 2013 konzentriert sich Cartotecnica Postumia auf eine schlanke Produktion – Lean Manufacturing – und investiert gleichzeitig erhebliche Beträge in seine Infrastruktur. Dazu gehören auch eine neue Flexodruckmaschine und drei neue Beutelmaschinen, die 2015 und 2016 angeschafft wurden. Das Ziel besteht darin zu erreichen, dass das gesamte Unternehmen den Übergang zu Lean Manufacturing
bis 2020 abgeschlossen hat.

Preisgekrönte Leistung

Die Qualität der Druckplatten von Asahi hat auch dazu beigetragen, dass Cartotecnica Postumia von der FTA Europa auf deren zweiter Ausgabe der FTA Europe Diamond Awards im Mai 2018 mit einem 1. Diamond Award für den Schmalbahn-Flexodruck auf Papier und Etiketten ausgezeichnet wurde. Der Wettbewerbsbeitrag von Cartotecnica Postumia wurde in sieben Farben plus wasserbasiertem matten Lack mit einem UV-Glanzlack-Überzug produziert. „Ohne die Qualität der AFP™‑DSF‑Druckplatten von Asahi hätten wir diesen Award nicht gewinnen können“, ergänzt Gava. „Die Asahi AFP™-DSF ist die beste Druckplatte auf dem Markt für den qualitativ hochwertigen Druck auf unterschiedlichen Papiersorten, die von abriebstarkem Kraft-Papier bis zu
gestrichenem Liner reichen.“

Kontaktieren Sie: info@asahi-photoproducts.com